- Achtung! - Achtung! - Achtung! - Achtung! -

Die Homepage wurde aus technischen Gründen auf einen anderen Server verlegt.
Die Käfer-Faunistik ist neu gestaltet und enthält nun über 200 Arten.
Neue Adresse:

www.entomologie-stuttgart.de/ask

 

Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Koleopterologen

  Die Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Koleopterologen versteht sich als Anlaufstelle der Käferkundler aus Baden-Württemberg und den angrenzenden Regionen.

Sie wurde als Arbeitsgemeinschaft Württembergischer Koleopterologen im Jahr 1958 gegründet und ist eng mit dem Entomologischen Verein Stuttgart 1869 e.V. und dem Staatlichen Museum für Naturkunde in Stuttgart verbunden.

Projekte der Arbeitsgemeinschaft

Exkursionen
Die Arbeitsgemeinschaft führt alljährlich Exkursionen in Baden-Württemberg durch, an welchen bis heute fast 100 verschiedene Personen teilnahmen. So konnten 75 Gebiete in den unterschiedlichsten Landesteilen bearbeitet werden. Die Ergebnisse der Exkursionen wurden zum größten Teil in den „Mitteilungen des Entomologischen Vereins Stuttgart“ publiziert. Weitere Veröffentlichungen sind in Vorbereitung.
Eine Aufstellung der von 1958 bis 2001 durchgeführten Exkursionen sowie eine Liste der Exkursionsteilnehmer ist in FRANK & KONZELMANN (2002) enthalten. Die Sammelergebnisse sind, sofern die Exkursionsberichte publiziert wurden oder als Manuskript vorliegen, in das Käferverzeichnis aufgenommen worden.

Käferverzeichnis Baden-Württemberg

Im Jahr 1991 konstituierte sich auf Einladung von Jürgen Frank ein Arbeitskreis zur Erstellung einer Faunenliste für Baden-Württemberg. Die hierfür erforderlichen Arbeitsunterlagen (Artenlisten, Meldekriterien, Kartengrundlage, Gemeindeverzeichnis usw.) wurden zusammengestellt und Ende 1992 an interessierte Käfersammler verschickt. Eberhard Konzelmann übernahm die Bearbeitung der Erfassungs- und Kontrollprogramme und so konnten nach und nach die eingehenden Käfermeldungen in die Datenbank eingegeben werden.
Insgesamt beteiligten sich 62 Mitarbeiter am Aufbau des Käferverzeichnisses, das zum 50jährigen Bestehens des Landes Baden-Württemberg im Jahr 2002 schließlich publiziert werden konnte:
FRANK, J. & KONZELMANN, E. (2002): Die Käfer Baden-Württembergs 1950–2000.
LfU Baden-Württemberg (Hrsg.): Naturschutz-Praxis, Artenschutz 6; 290 S.

Die Käferfauna Südwestdeutschlands im Internet
Noch vor der Drucklegung der „Käfer Baden-Württembergs“ erklärten sich Johannes Reibnitz und Karin-Wolf-Schwenninger bereit, das Käferverzeichnis zu aktualisieren und fortzuschreiben. Daraus erwuchs bald darauf die Idee, die Käferfauna unserer Heimat noch präziser darzustellen. Als ideales Medium drängte sich das stark expandierende Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten auf. Ende 2003 wurde das Vorhaben in den „Mitteilungen des Entomologischen Vereins Stuttgart“  detailliert vorgestellt und zur Mitarbeit aufgerufen. Klaus Hemmann übernahm spontan die Aufgabe, die dafür nötige Homepagestruktur zu programmieren. Nach drei Jahren Vorbereitung konnten im September 2006 die ersten Verbreitungskarten nebst Steckbriefen und Fotos online gestellt werden.
Genauere Hinweise finden Sie auf der Seite „Faunistik“ – „Info Faunistik“.