www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Re: Fortsetzung der Geschichte

Geschrieben von: Klaas Reißmann
Datum: 20.Januar 2018, 18:46 Uhr

Antwort auf: Fortsetzung der Geschichte (H P Matter)

Tausend Dank für diese mehr als interessanten Ausführungen.

Viele Grüße
Klaas

> Guten Abend

> Die Aufnahme habe ich einem mir gut bekannten Spinnen-Fachmann
> vorgelegt, einem Biologen, der sich bereits seit Jahrzehnten mit
> dieser Tiergruppe befasst. Dieser hat die Aufnahme einem sehr
> namhaften Schweizer Psychiden-Forscher unterbreitet. Dessen
> Ausführungen wiedergebe ich in leicht gekürzter Form:

> Das Bild ist fast ganz sicher von einer Psychiden-Raupe. Es scheint,
> dass die Raupe den Kopf und die Beine einer kleinen Spinne zufällig
> gefunden hat. Einige Arten der Unterfamilie Naryciinae fressen gerne
> Fleisch von toten Insekten und Raupen, die sie finden. Zum Beispiel
> hatten wir oft in Zuchten von Dahlica zu den Flechten und Algen
> rohes, gehacktes Fleisch angeboten. Diese Zugabe im Zuchtkasten
> fanden die kleinen Räupchen immer rasch; es scheint auch fast ein
> „Festmal“ gewesen zu sein. Nie konnten wir beobachten, dass Psychiden
> lebendes Futter fraßen.

> Einige Psychidenarten spinnen dann die nicht verdaubaren, oft
> sklerotisierten Teile meist am vordern Ende des Säckleins fest. Die
> Arten, die wir auch in der Natur vereinzelt fanden, waren etwa
> zwischen fünf und etwa 15 mm lang. Das Säcklein im Bild könnte gut
> passen.

> Eine Ausnahme scheint eine kleine Psychidenart in Panama zu sein, die
> sich ganz von umgebrachten Ameisen ernährt und die Köpfe als Skalp am
> Sack anspinnt.

> Soweit der Bericht aus der Hand des Psychiden-Forschers.

> Beste Grüße
> H P

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.