www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Re: Two new species group taxa of Cortodera (Cerambycidae: L

Geschrieben von: Heiko Kretschmer
Datum: 14.Mai 2021, 18:26 Uhr

Antwort auf: Re: Two new species group taxa of Cortodera (Cerambycidae: L (Petra Bahnmüller)

Hallo Petra,

erlaube mir bitte etwas dazu zu sagen.
1. Spätestens seit der Einschleppung der Wollhandkrabbe, der Ratten und der Asiatischen Laubholzbockkäfer kennt jedes Land die Risiken, die mit eingeschleppten Arten verbunden sind.
2. Zu Deiner aktuellen Anfrage. Hast Du die Veröffentlichung aus den Links bis zum Ende durchgesehen? Die Fotos, die Du zur Bestimmung eingestellt hast, hat nie und nimmer der US-Zoll gemacht. Diese Fotos stammen aus der Veröffentlichung aus dem Jahr 2016 deren Autor ein Herr Hüseyin Özdikmen von der Gazi-Universität Ankara ist.
Meine Frage nach der Nadelung der Insekten hatte ihre Berechtigung.
Jedenfalls ist das kein Foto auf das sich die Zollbehörde beziehen kann. Das ist ein altes Foto einer in der Türkei entdeckten Cortodera-Art. Dr. Titel und ich sind offenbar fast gleichzeitig auf die entsprechende Publikation gestoßen oder er kannte sie bereits.
Evtl. ist es ja für deinen Bruder interessant, dass das Foto kein Beleg für das Vorhandensein dieser Käfer ist.

Pilze finde ich ja sehr interessant. Geht es bei Dir eher um Aspergillus oder Amanita?

LG Heiko

Hallo Heiko,
> mein Bruder hat die Käfer nicht selbst gesehen, er hat nur die Bilder
> bekommen.
> Die Ladung wurde verweigert, durfte nicht in die USA eingebracht
> werden und musste in die Türkei zurück geflogen! werden. Die USA sind
> da extrem streng, aus Sorge, es könnten fremde Arten eingeschleppt
> werden. Ist ja auch korrekt! Bei der Ladung handelt es sich um
> technische Gerätschaften, die auf Holzpaletten transportiert werden.
> Die Holzpaletten seien "temperaturbehandelt". Wie
> zuverlässig das ist, ist unklar.
> Ich bin begeistert mit welchem Engagement mir bei meiner Frage
> geholfen wurde und in welch kurzer Zeit die Bilder zugeordnet werden
> konnten. Das hätte ich nicht erwartet. Vor allem, dass so etwas mit
> der schlechten Bildqualität möglich war. Ich komme von den Pilzen und
> da ist meine erste Reaktion auf Bilder: "ich muss das Material
> vorliegen haben um es zu bestimmen"
> Vielen Dank und vielleicht brauche ich noch einmal Hilfe - vielleicht
> mit Pilzmückchen...
> Viele Grüße
> Petra

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.