www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Re: Larven unbekannter Art

Geschrieben von: Klaas Reißmann
Datum: 5.April 2021, 22:31 Uhr

Antwort auf: Re: Larven unbekannter Art (Heiko Kretschmer)

Den Herren kenne oder kannte ich nicht. 1999 war ich gerade so richtig heftig in die Käfer eingestiegen.

Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass Aromia moschata zu den gesondert geschützten Arten gehört. Noch erstaunlicher, dass man uns ggfs. ans Zeug flicken würde, würden wir einen oder mehrere ohne Genehmigung entnehmen, aber Brutbäume kaputt machen ist ok. ;-)

Liebe Grüße
Klaas

> Ja, solch eine Haltung scheint bei den Verantwortlichen sehr weit
> verbreitet zu sein. Ich sehe derartige Probleme bei unserer
> Naturschutzbehörde hinsichtlich der Brutbäume von Aromia moschata.
> 10 Fußminuten von meinem Haus weg wurden sehr gut erhaltene Weiden
> mit A. moschata Befall abgeholzt und das umgebende Terrain, auf dem
> der Schierling wuchs, dessen Blüten von den Bockkäfern besucht
> wurden, total zerstört. Angeblicher Grund: Die hohen Bäume(keine
> Kopfweiden) würden die Bewegungsfreiheit der Vögel am Baggerloch
> einschränken. So spielt man Ornithologie gegen Entomologie aus.
> Übrigens, sagt die der Name Dietmar Königstedt etwas? Er verstarb
> leider bereits 1999. War beim Nabu Niedersachsen und vorher im
> Naturschutzgebiet "Elbtalaue" sowie als Direktor des
> Schweriner Zoos tätig. Er promovierte 1978 in Greifswald und war
> unser Präparations-spezialist. Für das Buch "Die Bockkäfer
> Europas" von Klausnitzer/Sander 1978 fertigte er die
> Illustrationen an.

> Liebe Grüße
> Heiko

> Na ja..., der Hesseforst ist in unseren Kreisen eher dafür bekannt,

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.