www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Re: Chrysomela populi (Pappelblattkäfer)?

Geschrieben von: Klaas Reißmann
Datum: 10.Oktober 2022, 10:59 Uhr

Antwort auf: Re: Chrysomela populi (Pappelblattkäfer)? (Dieter Reichardt)

Es gibt zwei Verwechslungsarten, die man aber am Tier problemlos wegsortiert kriegt, weil deutlich kleiner als populi. Am Bild wird es schwerer. Wer hier eine Aufnahme von hinten vorweisen kann, ist in der Lage selbst zu bestimmen, da die Flügeldeckenspitzen geschwärzt sind und bei geschlossenen Flügeldecken einen gemeinsamen schwarzen Fleck bilden. Wer diese Aufnahme nicht vorweisen kann, hat entweder entsprechende Erfahrung oder findet jemanden mit dieser.

In diesem Fall kann man Chrysomela populi bestätigen.

Viele Grüße
Klaas

> Hallo Helga,
> Meine andere Aufnahmen geben nicht mehr her zu einer genaueren
> Bestimmung. Lege ihn als Pappelblattkäfer ab.

> Danke für deine Bestimmung.

> Gruß von der Schwäbischen Ostalb
> Dieter

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.