www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Re: Larven unbekannter Art

Geschrieben von: Heiko Kretschmer
Datum: 27.März 2021, 13:11 Uhr

Antwort auf: Re: Larven unbekannter Art (Klaas Reißmann)

Guten Tag Klaas,

vielen Dank für die Reaktion. Bezüglich der Schutzbedürftigkeit im Falle der Bestätigung des Vorkommens gehe ich ganz konform.
Innerhalb Deutschlands hatte ich bisher erst einmal das Vergnügen mit C.cerdo. Das war 1981 und 1993 in Rothemühl im ehemaligen Bezirk Neubrandenburg nördlich von Pasewalk. Das dortige innerörtliche Vorkommen wurde meines Wissens in den 90er Jahren in den Müritz-Nationalpark umgesiedelt. Wahrscheinlich mit Erfolg.
Nun zu dem vorliegendem Fund. Da ich in der Vergangenheit ebenso häufig bei winterlichen Baumfällungen anwesend war, wie in den Aktivitätszeiten der Imagines, war ich gezwungen viele Bestimmungen anhand der Larven vorzunehmen. Allerdings räume ich ein, dass eine auf Fotos basierende Bestimmung von Käferlarven nicht ohne Unsicherheit bleibt. Ich werde eine Antwort per Mail senden, an die ich eine pdf. Datei zum Thema C.cerdo in Hessen anhänge. Leider sind die dort hinterlegten Kontaktdaten nicht mehr aktuell.
Aber zum Thema Cerambycide in Europa stehe ich gern weiterhin zur Verfügung. Derzeit gelten C. cerdo / bzw. C.miles in der spanischen Extremadura in den Hutewäldern als Landplage. Hier in Deutschland müssen wir jeden Einzelbaum schützen. So ist die Welt.
In der Hoffnung auf weitere intensive Kontakte verbleibe ich mit freundlichsten Grüßen
Heiko
PS. Habe ich es hier mit dem Klaas von Kerbtier.de zu tun?
Ihr leistet großartige Arbeit. Ich schaue täglich hinein.

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.