www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Etwas ausführlicher.

Geschrieben von: Thomas Fähnrich
Datum: 21.Januar 2021, 17:36 Uhr

Antwort auf: Re: Raupen-Mumie von Wespenparasitoid verlassen. Grüße. (Maria Merz)

Hallo Maria,

ganz genau wurde hier eine (vermutlich Spanner)-Raupe (für mich aber nicht sicher bestimmbar) von einer Wespe angestochen, deren Larve die Raupe komplett ausfrisst. Die Larve verpuppt sich dann in der Raupenhaut, welche aushärtet, möglicherweise in einem Extrakokon (nie richtig nachgeschaut), wodurch diese rundliche "Schwellung" entsteht. Wenn die Wespe schlüpft, und raus will, knabbert sie dafür ein rundliches Loch in die Raupen-Mumie (hier schön zu erkennen).

Schöne Grüße.

> Vielen Dank für die Antwort. Als Laie muss ich nachfragen, ob ich das
> richtig verstehe: eine nicht bestimmte Raupe wurde von Wespen
> parasitiert, aufgefressen und dann verlassen? Die Hülle stammt also
> von Wespen? Oder die schon verpuppte Raupe wurde parasitiert?
> Vielen Dank für die nochmalige Bemühung! Maria

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.