www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Re: Rätselhaften Gespinst

Geschrieben von: Holger Martz
Datum: 10.Oktober 2022, 10:58 Uhr

Antwort auf: Rätselhaften Gespinst (mit Bild) (Kay Fuhrmann)

Hallo,

vielleicht steckt da ja ein Haufen kleiner Einzeller dahinter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schleimpilze

Wenn man so rumsucht, dann könnte man dem Bild hier eine Ähnlichkeit zusprechen:

https://www.flickr.com/photos/29287337@N02/7594357002

Das wäre dann, sofern dort richtig bestimmt, Enteridium lycoperdon:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stäublings-Schleimpilz .

Aber ich bin ganz offen für Alternativ-Vorschläge.

Viele Grüße

Holger

> Hallo,

> ein Bekannter von mir hat in zwei Wäldern im nordwestlichen
> Niedersachsen im März rätselhafte Gespinste (13 x 10 x 5 cm)
> gefunden. Sie waren an Eichen und die Bäume schienen stark mit
> minierenden und bohrenden Insekten befallen.
> Im Inneren dieser sackartigen, festen und doch elastischen Gewebe
> wohl von außen fühlbare Eier und leicht an den Rändern austretende
> zähe Flüssigkeit die an Vanillepudding erinnerte.

> Trotz jahrzehntelanger naturkundlicher Erforschung der hiesigen
> Wälder hatte er vorher noch nie etwas ähnliches beobachtet. Im April
> waren die Gebilde bereits wieder verschwunden.

> Es wäre toll aus dem Forum Meinungen zu lesen.
> Vielen Dank,

> Kay

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.