www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Re: Hübsche Eintagsfliege: Ephemera danica?

Geschrieben von: Jürgen Gaul
Datum: 10.Juni 2013, 17:23 Uhr

Antwort auf: Re: Hübsche Eintagsfliege: Ephemera danica? (mit Bild) (Karola Winzer)

Hallo Karola,

> etwas später am Abend kam ich noch mal dort vorbei, da präsentierte
> das Tierchen eine Flugschow (ich nehme an, es war zumindest dieselbe
> Art...): ziemlich weit nach oben flattern, kurzer Segelflug nach
> unten, nach oben flattern, Segelflug... Toll! Kurz darauf kam eine
> zweite hinzu, die jedoch niedriger blieb.

ja, da hast Du den Hochzeitsflug der Männchen beobachtet, auch wenn es in diesem Fall nur zwei waren. Altmeister Eduard Schoenemund, dessen 1930 erschienenen Klassiker "Eintagsfliegen" in der Reihe "Die Tierwelt Deutschlands" ich wegen seiner "blumigen" Beschreibungen immer wieder gerne lese, schreibt dazu: "... weit häufiger erscheinen die leichtbeschwingten Tierchen kurz vor oder nach Sonnenuntergang. Sie führen dann oft eigentümliche Tänze auf. Infolge ihrer geringen spezifischen Schwere, die sich nur wenig von der der Luft unterscheidet, steigen sie mit leichtem Flügelschlag in fast gerader Linie aufwärts, spreizen die Flügel und die langen Schwanzfäden wie Schwebeapparate auseinander und sinken ruhig und gemächlich nieder. Wiederum folgen kurze, flatternde Flügelschläge, von neuem schnellen die munteren Wesen in die Höhe, um dann wieder niederzusinken."

Ja, was tut man(n) nicht alles, um das weibliche Geschlecht anzulocken ;-).

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.