www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Re: Weichwanze: Dicyphus (mit Bild)

Geschrieben von: F.Marquard
Datum: 6.Februar 2013, 15:15 Uhr

Antwort auf: Re: Weichwanze: Dicyphus (mit Bild) (Oliver Katenhusen)

Hallo Oliver,

ich will dir meine Meinung als interessierter Laie nicht aufschwatzen, aber vielleicht noch ein paar Gedanken dazu...
Ein gutes Foto von D. constrictus findest du auf Miridae.dk, was deckungsgleich mit der Abbildung auf der Corisa-CD ist.
Die Art hat m.M. einen breiteren Kopf und einen kürzeren "Hals", so das ich sie hier nicht wirklich als Option nehmen wollte.
Das Artportrait von D. epilobii auf BritishBugs.org ist wie immer sehr interessant, aber ich glaube nicht, das in der gesamten rechten Spalte D. epilobii gezeigt wird.
Vergleiche mal die "Modelle" auf Miridae.dk. Bei D. epilobii ist in meinen Augen auch der Halsring klarer von den Schwielen getrennt, von der Zeichnungslage an Kopf und Hals gar nicht zu reden.
Das D. errans immer was mit dunkel zu tun hat, halte ich für Suggestion. Den die gibt es auch in heller, und dann ist komischer Weise das 1. Fühlerglied an der Basis schwärzlich, dann rötlich und kurz abschließend weiß.
Vergleiche auch D. errans in der Heteropteren-Abteilung auf Koleopterologie.de, oder ein eigenes Bild von Anfang September 2010. Das Tierchen auf diesem Bild hat mir Ringo noch bestimmt und ich habe es samt Larven auf Mauerzimbelkraut (Cymbalaria muralis) angetroffen.
Auffällig auch hier die beschrieben Fühlerfärbung, der recht breite Fleck an der Cuneus-Spitze, Kopfzeichnung sowie auch die klar definierten Streifen an den Halsseiten, die gerade bis zum Auge durchlaufen. Letzteres steht wohl in keiner offiziellen Beschreibung, interessant finde ich es allemal. So komme ich zumindest in der Summe der Merkmale auch bei deinem letzten Tierchen auf D. errans und du kannst ja mal raten, für was ich die D. epilobii rechts auf BritishBugs.org halte?

Gruß Frank

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.