www.entomologie.de
[Hauptseite] [Diskussionsforum] [Newsgruppen] [Mailinglisten] [Vereine] [Links] [Adressen] [E-Mail] [Museen] [Impressum/Kontakt]

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

...ich versuche nochmals, den SPAM-Filter zu umschiffen... (mit Bild)

Geschrieben von: D. Rüegg
Datum: 12.Januar 2013, 14:09 Uhr

Antwort auf: Ochlodes sylvanus sehe ich auch... (Tina Schulz)

Hallo Tina

Vielen Dank!
Ich hänge noch ein anderes Bild an, da sieht man die "Kolben" gut.
Also ist er eindeutig als Ochlodes sylvanus identifiziert, einverstanden?

Viele Grüsse

Dieter

-----------------------------------------------------------------

> Hallo Dieter,

> ... mit Restunsicherheit, weil das Foto aus einer ungünstigen
> Perspektive aufgenommen wurde - zum einen ungünstiger
> Sonneneinfallswinkel (eventuelle Silberflecken nahe der
> Hinterflügel-Basis, die H. comma besitzt, nicht zu erkennen) und zum
> anderen ist der für O. sylvanus typische "Haken" am
> Fühlerkolben für mich nicht sichtbar. Ist unter deinen Fotos
> vielleicht eines, wo man die Fühlerkolben deutlicher sieht?
> Vergleiche:
> http://www.lepiforum.de/webbbs/images/f1_2010/pic33564.jpg

> Von der Phänologie her, so meine ich, ist O. sylvanus auch
> wahrscheinlicher, so schreibt E. Rennwald im Lepiforum an einer
> Stelle: "Ja, es gibt in Deutschland H. comma vom 20. Juni, aber
> das sind auch in frühen Jahren stets nur wenige Einzeltiere."
> Allerdings sagt er ja auch "in Deuschland"... inwieweit das
> auf die Schweiz anwendbar istz.. keine Ahnung, leider. So bleibt
> meines Erachtens nur noch der Fühlerkolben! Und falls es doch kein
> geeignetes Foto geben sollte - auf die Experten warten!

> Viele Grüße
> Tina

Beiträge in diesem Thread

[ Thread ansehen ] [ Antwort schreiben ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

www.entomologie.de - Forum wird administriert von C. Lehmann, T. Tolasch & P. Zábranský mit WebBBS 5.12.